Italienische Fähren

Die italienischen Fähren, welche stolz auf ihren Schiffsverkehr sind, verbinden Italien mit allen Ländern die sich geografisch am Mittelmeer befinden. Bekannt für ihre warmen und milden Klimabedingungen, werden diese Länder fast das ganze Jahr über zum perfekten Reiseziel. Wählen Sie zwischen Griechenland und den griechischen Inseln, Italien und den italienischen Inseln, Albanien, Frankreich, Spanien, Marokko, Tunesien und vielen anderen, die italienische Fähre bringt Sie zu Ihrem gewünschten Urlaubsort!

Da viele Reedereien einer langen maritimen Tradition die Mittelmeergewässer schon seit geraumer Zeit sicher überqueren, ist jede Unterkunft auf einem ihrer Schiffe luxuriös und jede Reise wird zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Fahr- & Zeitpläne

Die Fahr- und Zeitpläne der italienischen Fähren sind das ganze Jahr über verfügbar und geben alle notwendigen Informationen, um zu den italienischen Inseln (Fähren Italienische Inseln) und dem italienischen Festland (Salermo, Neapel, Civitavecchia, Livorno, Genua, Savona usw.) zu reisen. Neben den italienischen Inlandfahrplänen ist Italien mit Griechenland und Albanien an der Ostküste (Triest, Venedig, Ancona, Bari, Brindisi, Otranto) und mit Frankreich, Spanien, Marokko und Tunesien im Westen verbunden.

Mit unserer Echtzeit-Buchungsmaschine können Sie alle verfügbaren Fahr- und Zeitpläne der italienischen Fähren finden und Ihre Wahl einfach und schnell buchen!

Häfen

Die italienischen Fährhäfen bedecken die gesamte Küstenlinie Italiens, von Triest an der Adria über Sizilien am Tyrrhenischen Meer bis nach Genua und Savona in der Nähe der französischen Grenze.

Unsere neu entwickelte Fährhafen-Suchmaschine im Fußzeilenmenü gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über alles was Sie wissen müssen, um mit jeder Art von Transportmittel die italienischen Fährhäfen bequem und zeitlich zu erreichen!

 

Weiter mit Fähren Italienische Inseln

2009 isferry.de © All rights reserved