Fähren nach Tremiti

Wer mit den Fähren nach Tremiti Inseln reist, den "Adria-Perlen", wird Zeuge atemberaubender physischer Schönheit und reicher Geschichte!

Zur Destination Tremiti reisen

Den Namen "Perlen der Adria" tragen sie nicht umsonst! Diese fünf außergewöhnlichen Inseln haben den Touristen, die zur Destination Tremiti reisen, viel zu bieten. Das Inselnetzwerk besteht aus den Inseln San Domino, San Nicola, Capraia, Cretaccio und Pianosa und ist seit Jahren eine beliebte Touristenstation. Es bietet reichlich an Geschichte, Mythen, aber auch natürliche Schönheit an. Einst eine Strafkolonie in der Zeit der römischen und italienischen Führer, bekommen Passagiere, die von der Fähre aussteigen sofort das Gefühl der Isolation. San Domino ist die erste Insel, die Sie sehen werden, da dort die Fähre ausschifft. Autos sind hier nicht erlaubt. Die Hauptattraktionen von San Domino sind "The Elephant", eine riesige Felsformation, die das Gefühl eines Elefanten vermittelt, der Wasser aus dem Meer trinkt, und die "Höhle der Schwalben", in der das Wasser so klar ist, dass Sie die Fische unter der Oberfläche beobachten können. Ein Unternehmen in San Domino organisiert Schnorchelausflüge und Bootsfahrten zu den anderen Inseln. Wenn Sie sich in die Hauptstadt San Nicola begeben, wird Ihnen die Geschichte des Ortes Schüttelfrost bereiten. Mit dem Aufzug oder der Treppe gelangen Sie in das befestigte Dorf, in dem die Abtei Santa Maria a Mare liegt. San Nicola war eine Mönchsresidenz für ca. 1000 Jahre und ein Mythos besagt, dass wer auch immer versuchte die Überreste eines Mönchs namens Nicolo zu bewegen, harte Winde und heftige Stürme aufkamen. Der Turm des Kruzifixritters, Santa Maria delle Grazie, der Torre del Pennello, der Strand Marinella und die Höhlen der Madonna, Testa di Morte und del Ferraio sind definitiv Orte, die Sie besuchen müssen. Für die Liebhaber des Tauchens gibt es Schätze unter dem Meer wie Wracks von Flugzeugen des Zweiten Weltkriegs, das versunkene Schiff der Osmanen aus dem 16. Jahrhundert und Pater Pio, Süditaliens lokaler Heiliger. Die drei anderen Inseln, insbesondere Pianosa (11 Meilen entfernt), deren Besuch ohne Genehmigung verboten ist, sind unbewohnt aber Sie können sie jederzeit mit dem Boot besuchen. Capraia ist menschenleer und berühmt für seine außergewöhnlichen Landschaften und die unberührte Natur. Es ist auch das beste Ziel für diejenigen, die gerne tauchen. Punta Secca seicht, eine der schönsten im Mittelmeerraum, Secca del Pedagno seicht mit seinen schwarzen Korallen unter der Oberfläche, Grottone, die riesige Höhle und Architiello, wo Paare ihre Versprechen austauschen dürfen.

Tremiti liegt 12 Meilen nördlich von Apuliens Gargano-Halbinsel mit einer Bevölkerung von rd. 500 Dorfbewohner und Fährstrecken Tremiti kommen von Termoli aus sehr häufig vor, besonders in den Hochsaisonmonaten.

Fahrpläne & Preise Tremiti

Wählen Sie Abfahrtshafen und -Datum aus, um alle aktuellen Fahrpläne und Preise für Tremiti zu erhalten!

Rabatte & Angebote Tremiti

Abfahrtshäfen Tremiti - Wie Sie ankommen

Karte des Hafens von Tremiti in Italien

Abfahrtshafen Tremiti

  • 71040 Villaggio San Domino, Province of Foggia, Italien
  • GPS: 42.120295, 15.497137

Beliebte Routen von & nach Tremiti

2009 isferry.de © All rights reserved