Fähre nach Tinos

Reisende, die mit der Fähre nach Tinos fahren, erreichen die größte Kykladeninseln in der Nähe von Athen, die auch für ihre religiöse Pilgerreise bekannt ist!

Tinos ist eine wundervolle griechische Insel, die 125 km südöstlich des Hafens von Rafina in Athen liegt. Abgesehen von seinem Ruf als religiöse Insel und seinem Vergleich mit Lourdes in Frankreich ist es auch berühmt für seine außergewöhnlichen Landschaften und Landschaften. Die Architektur, die die Insel dominiert, ist die gleiche wie auf allen Kykladen. Weiße Würfelhäuser mit bunten Türen und Fenstern sowie die engen, gepflasterten Gassen, die mit Natur, Meer und mediterraner Luft kombiniert sind, machen den Ort traumhaft. Das kristallklare Wasser, die langen Sandstrände, Strandbars, Bars und Tavernen, in denen leckeres traditionelles griechisches Essen serviert wird, dürfen natürlich nicht fehlen.

Trotz der Tatsache, dass Tinos nicht so überfüllt ist wie beispielsweise Mykonos, Paros oder Santorini, wird empfohlen, Ihre Fähre nach Tinos im Voraus zu buchen, um alles zu planen und sicher zu sein das Sie Verfügbarkeit finden.

Anreise nach Tinos

Sie können Tinos mit jedem der drei Häfen von Athen, Piräus, Rafina oder Lavrio mit konventionellen oder Hochgeschwindigkeitsfähren erreichen. Beachten Sie jedoch, dass die meisten Routen von Piräus und Rafina aus starten, während es von Lavrio nur wenige gibt. Die Überfahrten, die vom Hafen von Piräus aus starten, finden das ganze Jahr über täglich statt, Hochgeschwindigkeitsfähren dagegen verkehren nur in den Sommermonaten, in denen der Verkehr und die Nachfrage höher sind. Der Beginn der Reise vom Hafen von Rafina ist eine beliebte Wahl, da die Entfernung kürzer ist als von Piräus. Die konventionellen Fähren benötigen 4 Stunden und die Schnellfähren kaum mehr als 2 Stunden.
Sie können Tinos auch von einer anderen Insel der Ägäis aus erreichen, wie Andros, Mykonos, Paros, Syros, Naxos oder sogar Chios oder Mytilini.

Tinos Hafen

Der Hafen von Tinos liegt im südlichen Teil der Insel und gehört zu Chora, der Hauptstadt von Tinos. Wenn Ihre Fähre den Hafen erreicht, sehen Sie die amphitheatralisch gebauten weißen Häuser und die grafische Chora mit ihren vielen Boutiquen, Cafeterias und Restaurants.
Nachdem der Anker gefallen ist und Sie von Bord gegangen sind, konnen Sie die folgenden Transportmittel verwenden:

Bus

Es gibt einen öffentlichen Bustransfer mit täglichen Verbindungen zum und vom Hafen von Tinos. Weitere Informationen erhalten Sie auf Tinos-Bus oder telefonisch unter +30 22830 22440, +30 694 720 0440, +30 694 436 5703.

Es ist erwähnenswert, dass einige Hotels in Tinos einen Minivan-Service anbieten, der Sie vom Fährhafen zu Ihrer Unterkunft bringt und umgekehrt - rufen Sie sie an, um Ihren Transfer zu organisieren.

Taxi

Um einen Taxitransfer zu vereinbaren, rufen Sie bitte +30 694 599 4632, +30 22830 26000, +30 22830 22470 an.

Ferien auf Tinos

Tinos ist ein Ort, an dem jemand während seiner Ferien Ruhe genießen und sich vollkommen entspannen kann. Die Insel ist relativ groß und sehr interessant zu erkunden. Sie bietet atemberaubende Landschaften, türkisfarbene Strände, leckeres Essen und Unterkünfte für jeden Geldbeutel. Es wird empfohlen, so viele Dörfer wie möglich zu besuchen, da alle unterschiedlich sind und jedes ein einzigartiges Gefühl vermittelt. Das berühmteste Wahrzeichen ist die Kirche Panagia Evangelistria oder „Unsere Liebe Frau von Tinos“, die für ihren Besitz der wundersamen Ikone „Megalochare“ (Große Gnade) bekannt ist. Wenn Sie am 15. August in Tinos anwesend sind, werden Sie Zeuge einer großen traditionellen religiösen Feier, bei der Sie die Gelegenheit haben, den Einheimischen näher zu kommen und leckeres Essen zu genießen.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele der sehenswertesten Sehenswürdigkeiten und Strände der Insel:

Sehenswürdigkeiten in Tinos

Neben der Panagia Evangelistria Kirche hat Tinos viele andere Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Es ist eine Insel mit einer reichen Geschichte, insbesondere in Bezug auf Kunst. Einige der sehenswertesten Sehenswürdigkeiten sind:

  • Das Archäologische Museum
  • Das Marmorkunstmuseum
  • Kostas Tsoklis Museum
  • Giannoulis Halepas Museum
  • Isternia Mills
  • Taubenschläge

Tinos Strände

Alle griechischen Inseln enthalten beeindruckende Küsten und kristallklares Wasser, sodass die Strände von Tinos keine Ausnahme bilden. Einige Beispiele sind:

  • Kolibithra
  • Pachia Ammos
  • Kalivia
  • Isternia
  • Agios Ioannis
  • Agios Fokas

Inselhüpfen von Tinos aus

Die Lage von Tinos macht die Insel perfekt für Inselhüpfen zu den anderen ägäischen Inseln. Die Fährverbindungen nehmen im Sommer tendenziell zu, da mehr Nachfrage besteht. Nachdem Sie Ihre Zeit in Tinos verbracht haben, können Sie in weniger als einer Stunde nach Mykonos oder Syros und in durchschnittlich 2 Stunden nach Paros oder Naxos fahren. Wenn Ihnen dies nicht ausreicht, können Sie weiter nach Santorini, Ios, Milos oder sogar nach Kreta fahren.