Fähren nach Andros

Passagiere, die mit den Fähren nach Andros reisen, warten typische Kykladen Strände mit weißem Sand und üppige grüne Flächen und Täler!

Zur Destination Andros reisen

Andros ist nach Naxos die zweitgrößte Insel der Kykladen und befindet sich an dessen nördlichsten Teil. Die Insel ist sehr groß und hat viele Sehenswürdigkeiten anzubieten. Die touristische Infrastruktur und das Straßennetz sind gut entwickelt. Daher bietet es sich sehr gut an mit dem eigenen Auto oder mit einem Mietfahrzeug die Insel zu erkunden.

Auf Passagiere die zur Destination Andros reisen, warten typische Kykladen Strände mit weißem Sand und – für die Kykladen-Inseln eher untypisch – üppige grüne Flächen und Täler. Menites, Stenies und Apikia sind Dörfer die geradezu im Grünen verschwinden. Olivenbäume, Kiefern und Obstbäume gedeihen prächtig aufgrund der berühmten und ganz Griechenland versorgende Sarisa-Quelle. Sobald man von Andros wieder abreist, hinterlassen die goldenen Sandstrände mit ihrem herrlich klarem Wasser, die Architektur der Insel die an einer vergangenen Größe von Andros erinnert und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten den stärksten Eindruck.

Die Insel ist mit der Fähre von Rafina gut zu erreichen. Die Fährverbindungen Andros sind sehr gut ausgebaut, so dass man schnell und bequem auch die restlichen Kykladen-Inseln besuchen kann. In den Sommermonaten werden zusätzlich zu den normalen Fähren Schnellfähren eingesetzt, um die hohe touristische Fluktuation die die Insel jedes Jahr erfährt bedienen zu können. Auch Euböa und Tinos sind von Andros aus gut erreichbar, da erstere nur 7 Seemeilen und zweitere nur 1 Seemeile entfernt liegen.

Fahrpläne & Preise Andros

Wählen Sie Abfahrtshafen und -Datum aus, um alle aktuellen Fahrpläne und Preise für Andros zu erhalten!

Rabatte & Angebote Andros

Abfahrtshäfen Andros - Wie Sie ankommen

Karte des Fährhafens von Andros auf den Kykladen in Griechenland

Abfahrtshafen Andros

  • 84 500 Andros, Griechenland
  • Tel.: +30 228 202 2250
  • GPS: 37.838482, 24.938082
Copyright 2018 isferry.de © | all rights reserved