Fähren nach Kyllini

Wenn man mit den Fähren nach Kyllini reist, erreicht man eine Gemeinde in der Präfektur Elis, die, laut Homer und Pausanias, seit der Steinzeit bewohnt ist!

Reisedestination Kyllini

Wenn man mit den Fähren die Reisedestination Kyllini anfährt, erreicht man eine Gemeinde in der Präfektur Elis, die, laut Homer und Pausanias, seit der Steinzeit bewohnt ist. Das kleine Örtchen Kyllini befindet sich im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes und blickt auf das Ionische Meer. Kyllini ist sehr bekannt für ihre im Wald befindlichen natürlichen Spas (warme Quellen) und für ihre kilometerlangen goldenen Sandstrände. Diese zwei Besonderheiten machen die kleine Hafenstadt sehr attraktiv für in- und ausländische Touristen jedem Alters.

Wer nach Kyllini fährt könnte den nur 1 km entfernten Ort Kato Panagia besichtigen. Kastro, ein Ort im Zentrum der Hafenstadt mit 800 Einwohnern, bietet touristische Unterkunftmöglichkeiten und Orientierungshilfen. Hier, auf einen Hügel steht die Burg Chlemoutsi. Sie ist ca. 800 Jahre alt und geradezu von überall zu sehen. Die Spas von Kyllini, oder "Loutra" wie man sie in Griechenland nennt, befinden sich 9 km ausserhalb des Zentrums im Ort Loutra Kyllinis. Um diese warmen Quellen herum gibt es Hotels, Kureinrichtungen und sehr gut organisierte Campingplätze. Man sollte sowohl das geschäftliche Zentrum der Stadt mit seinen vielen Geschäften, Schulen, Banken und den Hafen erlebt haben als auch die schönen langen Sandstrände, die die kleine Hafenstadt und ihre Peripherie zu bieten haben.

Die Fährverbindungen Kyllini sind gut ausgebaut. Vor allem für die Passagierschifffahrt zu den gegenüber liegenden Ionischen Inseln Zakynthos und Kefalonia gewinnt der kleine Hafen an grosser Wichtigkeit.

Fahrpläne & Preise Kyllini

Wählen Sie Abfahrtshafen und -Datum aus, um alle aktuellen Fahrpläne und Preise für Kyllini zu erhalten!

Rabatte & Angebote Kyllini

Abfahrtshäfen Kyllini - Wie Sie ankommen

2009 isferry.de © All rights reserved