Fähren nach Kasteli

Wer mit den Fähren nach Kasteli kommt, erreicht einen kleinen Küstenort auf der westlichen Seite der Insel Kreta, zwischen den Halbinseln Gramvousa und Rodopou!

Reisedestination Kasteli

Kasteli ist ein kleiner Küstenort auf der westlichen Seite der gleichnamigen Bucht, die sich zwischen den Halbinseln Gramvousa und Rodopou im Westen der Insel Kreta befindet. Eine Siedlung namens „Kissamos“ scheint seit der Minoischen Epoche existiert zu haben, aber eine Venezianische Burg, die „Kastelli“ genannt wurde, verlieh dem Ort seinen Namen, der bis heute von den Einheimischen benutzt wird. Der Ort am äußersten Rand der Westküste Kretas hat einen Bootshafen und einen Fährhafen in kurzer Entfernung.

Touristen, die mit der Fähre zur Reisedestination Kasteli reisen, wollen entweder den Westen Kretas erkunden, oder ihren Urlaub an einem ruhigen Ort, fernab vom Massentourismus, verbringen. Kastelli hat seinen Kretanischen Charakter und Charme erhalten. Da die Einheimischen immer noch die Landwirtschaft an erste Stelle setzen, hat sich Kastelli zu keiner touristischen Hochburg entwickelt, so wie es mit anderen Orten auf Kreta geschehen ist. Der eher authentische kretanische Küstenort Kastelli hat trotzdem einiges zu bieten, sowohl archäologisch als auch landschaftlich. Es gibt eine Reihe von antiken Stätten und mehrere schöne Strände, die einen Besuch wert sind. Im Ortszentrum findet man einen Hauptplatz mit zahlreichen Geschäften, Restaurants und Bars zum Einkaufen und um zu speisen oder ein erfrischendes Getränk zu genießen. Ein archäologisches Museum mit Fundstücken aus der Region steht den historisch Interessierten zur Verfügung. Entlang der Küste findet man hübsche Tavernen, die einheimische Spezialitäten und frischen Fisch servieren. Zwei nahe gelegene Strände bieten die Gelegenheit zum Schwimmen und Sonnenbaden. Der interessanteste Strand aber heißt Balos. Man kann mit einem Ausflugsboot von Kastelli zur Halbinsel Gramvousa fahren und den Tag am Strand von Balos verbringen, oder die ehemalige Piratenfestung dort besuchen. Die Region ist bekannt für ihre Unterwasserschönheit - das tauchen lohnt sich hier! Für diejenigen, die einen Abstecher zum Pelopones machen wollen, stehen Fähren zur Verfügung. Eine angenehme Abwechslung, um noch mehr von Griechenland zu sehen.

Fährrouten Kasteli verbinden den Hafen des Ortes über die Insel Kythira und Kalamata auf dem Pelopones mit Piräus. Es gibt das ganze Jahr hindurch wöchentliche Überfahrten. Darüber hinaus gibt es Ausflugsboote, die Urlauber zur Insel Gramvousa befördern.

Fahrpläne & Preise Kasteli (Kissamos)

Wählen Sie Abfahrtshafen und -Datum aus, um alle aktuellen Fahrpläne und Preise für Kasteli (Kissamos) zu erhalten!

Rabatte & Angebote Kasteli (Kissamos)

Abfahrtshäfen Kasteli (Kissamos) - Wie Sie ankommen

Karte des Fährhafens von Kissamos auf der Insel Kreta in Griechenland

Abfahrtshafen Kissamos

  • Kasteli Hafen
  • 734 00 Kissamos, Kreta, Griechenland
  • Tel.: +30 282 202 2024
  • GPS: 35.516975, 23.636412
2009 isferry.de © All rights reserved