Fähren nach Chania

Wenn man mit den Fähren nach Chania fährt, besucht man eine der Stadte Kretas, die vieles an Kultur und Erholung zu bieten haben!

Zur Destination Chania reisen

Diejeniegen, die mit den Fähren zur Destination Chania reisen, erreichen die einstige Hauptstadt Kretas (von 1841 bis 1971). Heute ist sie Hauptstadt der Präfektur Chania. Der grösste Teil dieser Präfektur besteht aus den „Weissen Bergen“ (Lefka Ori). Diese anfangs tiefgrünen Berge erheben sich von der Nordküste der Präfektur, erreichen eine Höhe von 2.453 m. und fallen kahl in das Libysche Meer ab. Nordöstlich der Präfektur liegen die Souda-Bucht, die Bucht von Chania und die Bucht von Kissamos. Erstere bildet den grössten natürlichen Hafen Griechenlands. Alle bieten grosse und schöne Sandstrände an, die sich sehr gut zum schwimmen und ausruhen eignen.

Historische Festungen, wie die von Firka, interessante Stadtteile, wie der Topana und Splantzia, und alte Kirchen wie die des Agios Rokos, des Agios Nikolaos und Agii Anarjiri bilden den grösstenteils venezianischen Charakter des Hafens und der Altstadt. Man sollte auch einen Blick in das archäologische Museum, den überdachten städtischen Markt und das Historische Archiv Kretas geworfen haben.

Chania ist, nach Iraklio, die zweitgrösste Stadt Kretas. Der  Flughafen von Chania aber auch die Fährverbindungen Chania bieten umfangreiche Möglichkeiten die Insel zu erreichen. Vom Fährhafen der Stadt, in der Souda-Bucht, fahren die Fähren täglich nach Piräus und zu vielen weiteren griechischen Inseln.

Fahrpläne & Preise Chania

Wählen Sie Abfahrtshafen und -Datum aus, um alle aktuellen Fahrpläne und Preise für Chania zu erhalten!

Rabatte & Angebote Chania

Abfahrtshäfen Chania - Wie Sie ankommen

Karte der Fähre von Chania auf der Insel Kreta in Griechenland

Abfahrtshafen Chania

  • Ormos Soudas, 732 00 Souda, Chania, Kreta, Griechenland
  • Tel.: +30 282 108 9240
  • GPS: 35.489015, 24.075757
Copyright 2018 isferry.de © | all rights reserved